Zum Hauptinhalt springen

Gasflächenbrenner

MADER Hamburg liefert modulierende Gasflächenbrenner zur direkten Frischlufterhitzung für prozesslufttechnische Anlagen (PLT-Anlagen). Diese werden u.a. in Lackieranlagen, also Spritzkabinen, Trockenkabinen und kombinierten Spritz- und Trocknungsanlagen nach DIN EN 1539 oder DIN EN 16985 (früher EN 12215, EN 12981 und EN 13355) verbaut.

Die Produktpalette umfasst Gasflächenbrenner mit einem Leistungssprektrum von 150 kW bis 450 kW.

Profitieren Sie von den Vorteilen einer direkten Prozesslufterwärmung:

  • hohe Energieeffizienz
  • geringste Emissionen
  • NOX-arme Verbrennung
  • sehr hoher Wirkungsgrad, keine Rauchgasverluste
  • robuste und wartungsfreundliche Bauweise
  • kleine Investitions- sowie Wartungskosten
  • sehr lange Lebensdauer
  • präzise Regelgenauigkeit

MADER Gasflächenbrenner stehen für modernste Technik:

  • präzise Temperaturregulierung
  • vorverkabelt, funktionsgeprüft und vorjustiert
  • sehr schnelle Reaktionszeiten der Stelleinheit
  • feuerungstechnischer Wirkungsgrad von nahezu 100 %
  • ausgesprochen hohe Zuverlässigkeit der gewählten Komponenten, niedgrigere Wartungs- und Instandhaltungskosten
  • ständige Innovationen und eine enge Zusammenarbeit mit unseren etablierten Zulieferern (z.B. DUNGS, Honeywell, Kromschröder, Elster)
  • DVGW baumustergeprüfte Gasregel- und Sicherheitsstrecken, betriebsfertig vormontiert vom u.a. DIN EN ISO 9001 zertifizierten Zulieferer.
  • Eine äußerst gute und saubere Verbrennung, die alle bekannten Normen für die direkte Aufheizung von Prozessluft übertrifft.
  • Eine wesentlich kürzere Aufheizdauer gegenüber klassischen Wärmetauschern.
  • Der gleichermaßen druck- wie saugseitige Einsatz (Über- bzw. Unterdruck).
  • unkomplizierte uns schnelle Inbetriebnahme und Wartung
  • Signifikante Energieeinsparpotentiale von über 10% gegenüber Gas- und Ölgebläsebrennern.
  • Keine Kondensatbildung, auch bei ständig wechselnden Betriebszuständen (keine ätzenden Säuren mehr, die neutralisiert werden müssen).
  • Der Wegfall von Zusatzausstattungen, wie Mischvorrichtungen, Neutra-Boxen usw.
  • Die dosiert zuströmende Verbrennungsluft, diese bewirkt eine progressive Vermischung - dadurch bedingt gute Zündung über die gesamte Brennerfläche.

Variabler Flammstock

Um eine optimale Erhitzung und Durchmischung der Prozessluft zu gewährleisten, sind MADER Gasflächenbrenner mit einer variablen Flammstockpositionierung ausgestattet. Je nach Leistungsklasse und individuellem Kundenwunsch ist der Flammstock der MADER Gasflächenbrenner optimal im Luftstrom zu positionieren. Bei der Bestellung des Brenners kann angegeben werden, wo der Flammstock idealerweise liegen sollte.

Gerade im Nachrüstungsgeschäft sind die vorhandenen baulichen Gegebenheiten nicht immer ideal für die gleichmäßige Erwärmung des Luftstromes. Hier hilft es oft, den Flammstock und damit den eigentlichen Ort der Wärmeübertragung individuell zu gestalten. Mit unserem System stellt das kein Problem mehr da. Sprechen Sie uns an!

 

Haben Sie Fragen?

Sie haben eine Frage, wollen mehr über uns erfahren oder etwas bestellen? Kontaktieren Sie uns doch einfach, über Mail, per Telefon oder persönlich! Wir beraten Sie gerne.